Virale Angina tritt am häufigsten als Folge vonAuswirkungen auf den Organismus der Enterovirusinfektion, nämlich des Coxsackie-Virus. Diese Krankheit verbreitet sich durch Tröpfchen in der Luft. Es hat einen ansteckenden Charakter. Daher ist die Ausbreitung ein plötzlicher Ausbruch, der schnell große Gruppen von Menschen umfasst. Virale Angina ist die größte Gefahr für Kinder im Vorschulalter, da sie am verletzlichsten sind.

Symptome der Krankheit

virale Angina
Die Inkubationszeit beträgt 2-14 Tage. Als Ergebnis
Bestimmen der Zeit und des Ortes der Infektion. Das Risiko der Übertragung der Infektion besteht für 5-7 Tage nach der Inkubation. Es ist wichtig, eine Diagnose zu stellen und rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, um die Komplikationen zu vermeiden, die durch eine virale Halsschmerzen entstehen können. Symptome der Krankheit sind wie folgt:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • allgemeine Schwäche;
  • vergrößerte Lymphknoten;
  • das Auftreten von Hautausschlägen auf der Schleimhaut;
  • Schwellung der Kehle;
  • Schmerzen beim Schlucken;
  • Muskelschmerzen;
  • Migräne;
  • Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen.

Virale Angina-Behandlung
Diagnose der Krankheit

Virale Angina wird auf der Basis von diagnostiziertBeschwerden des Patienten und die Ergebnisse seiner Untersuchung. Ein Arzt kann eine Reihe von Studien zugeordnet werden. Zum Beispiel, Blut zu nehmen, um das Niveau von Leukozyten zu analysieren. Darüber hinaus ist es möglich, einen Abstrich aus dem Mund durchzuführen, um die Bakterienflora des Patienten zu beurteilen. Diese Verfahren werden durchgeführt, um eine genaue Diagnose und eine klare Definition der Art der Infektion zu erstellen. Aufgrund ihrer Ergebnisse wird der Behandlungsverlauf angepasst, was dazu beiträgt, die Krankheit in kürzester Zeit zu besiegen und ernsthafte Komplikationen zu vermeiden.

Behandlung der Krankheit

Virale Tonsillitis erfordert einen integrierten Ansatz. Dem Patienten werden entzündungshemmende Medikamente verschrieben. Zusätzlich ist es notwendig, antivirale Medikamente zu verwenden, um die Infektionsherde zu unterdrücken. Bei Fieber werden Antipyretika eingesetzt. Aus therapeutischen Verfahren kann einem Patienten eine Ultraviolettstrahlung zugewiesen werden. Von den Schmerzen im Hals wird Aerosol Drogen loswerden. Um den Hals zu spülen, können Sie Propolis oder Ringelblumenextrakt auftragen. Es ist auch wichtig, eine große Menge an Flüssigkeit zu trinken - Tee, Milch, Gelee zu trinken. Besonders hervorzuheben sind die nützlichen Eigenschaften von Gelee. Es produziert weiche Schmerzmittel

Virale Angina-Symptome
Der Film bedeckt den Hals mit einem dünnen Film. In Lebensmitteln sollten mehr Lebensmittel gegessen werden, die Eiweiß und Vitamin C enthalten. Von der Diät sollten kalte Gerichte, würzige Gewürze oder Soßen ausgenommen werden. Für die Dauer der Erkrankung ist es wünschenswert, auf Alkohol und Rauchen zu verzichten. Es ist notwendig, den Patienten kontinuierlich für 4-6 Tage zu versorgen, was eine virale Halsschmerzen dauert. Die Behandlung soll unter den Bedingungen der ständigen Beachtung der Bettruhe stattfinden. In diesem Fall sollte der Patient so weit wie möglich vor Kontakt mit anderen geschützt werden. Außerdem müssen Sie ihm einige persönliche Gegenstände zur Verfügung stellen, da Angina eine ansteckende Krankheit ist.

</ p>