Der rote Hals bei Kindern ist ein ziemlich häufiges Problem. Und obwohl dieser Zustand oft keine Komplikationen verursacht, ist es immer noch notwendig, die Gründe für sein Auftreten zu kennen, um die richtige Behandlung zu wählen.

rote Kehle bei Kindern

Ursachen von Rötung im Hals des Kindes

In der Regel wird eine Rötung beobachtetKonsequenz aus nichtigen Gründen, wie Hypothermie, durch den Mund mit kalter Luft zu atmen, essen Eis, Allergien. Die Krankheit hängt vom Alter, Klima oder der Jahreszeit des Kindes ab. Aber der Schmerz, Husten, kann rote Kehle in einem Kind das Ergebnis einer bakteriellen oder viralen Infektion: Angina pectoris, akute respiratorische Virusinfektionen, akute Infektionen der Atemwege, Scharlach, Masern, Halsschmerzen und anderen Krankheiten.

Bei Kleinkindern kann eine Rötung des Halses vorliegenist mit dem Beginn des Zahnens verbunden. Das Aussehen der Zähne des Babys wird oft durch eine geringe Temperatur und eine Zunahme der Lymphknoten am Hals begleitet. Eine solche Bedingung Ärzte betrachten keine Krankheit, so dass es keine besondere Behandlung erfordert.

Symptome

Der rote Hals bei Kindern wird von Schmerzen begleitet,Husten, Heiserkeit, Fieber. Dieser Zustand tritt als Folge eines erhöhten Blutflusses zu den Geweben des Rachens auf. So reagiert der kindliche Organismus auf Viren und Bakterien, die Entzündungen verursachen. Aber wenn ein Erwachsener über seine Krankheit sagen kann, ist die Diagnose der Krankheit bei den kleinsten Kindern sehr schwierig. Über ihre schlechte Gesundheit können sie nur erhöhtes Weinen, eine Nahrungsverweigerung, eine Abnahme der motorischen Aktivität erklären.

Behandlung

Husten roten Kindes Kehle
Wenn der Hals des Kindes rot ist, aber die Temperatur undHusten fehlt, dann geben Sie dem Baby nicht sofort Medikamente. Befreit von dem unangenehmen Symptom wird reichlich Trinken und Spülen helfen. Und Gurgeln sollte jede halbe Stunde für 2-3 Tage sein. Als „Slop“ bedeutet geeignete Abkochung von Calendula, Kamille und Salbei oder einer Lösung aus Backpulver, Salz und Jod.

Zum Trinken und Erwärmen eignet sich geeigneter Limettee,Milch mit Honig, warme Cranberry Mors. Wenn, infolge der Behandlung nach 4-5 Tagen, der rote Schlund bei den Kindern nicht besteht oder werden andere Merkmale der Erkrankung hinzugefügt, so ist nötig es sich den Arzt zu konsultieren.

Viele Viruserkrankungen von Kindern (aufgrund ihrerUnreife Immunität) sind viel schwieriger zu tolerieren als Erwachsene. Zum Beispiel entwickelt sich bei Säuglingen die übliche Rötung häufig zu einer Lungenentzündung, die in diesem Alter sehr gefährlich ist. Daher sollte es auch bei leichten Rötungen behandelt werden, ohne auf Komplikationen zu warten.

Angina

Angina beginnt in der Regel bei Kindern mit einem scharfenTemperaturanstieg. Eine gründliche Untersuchung des Mundes zeigt nicht nur die rote Kehle des Kindes (Foto Entzündung Gaumen und Mandeln, nebenbei bemerkt, sind für die Eltern in der populären Literatur stark vertreten), aber die Anwesenheit von mehreren Geschwüre an den Mandeln. Diese Krankheit ist so ansteckend, dass sie auf jedem Kontaktweg übertragen wird: in der Luft, durch Hygieneartikel, Utensilien. Heute ist bewiesen, dass, wenn die Angina nicht rechtzeitig behandelt wird, sie die Arbeit des Herzens beeinflusst.

Zur Behandlung von Babys werden Antibiotika in extremen Fällen oder in einem besonders fortgeschrittenen Krankheitsstadium eingesetzt. Normalerweise empfiehlt der Arzt, Süßigkeiten, Sprays, Spülungen und andere Medikamente zu "saugen".

ARVI

rote Kehle in einem Baby Foto

Rote Kehle bei Kindern wird in ARVI beobachtet -virale Verletzung der oberen Atemwege. Symptome sind Husten, verstopfte Nase, erhöhter Tränenfluss, Fieber. Ein Temperaturanstieg zeigt an, dass der Körper mit der Infektion kämpft, also sollte er nicht niedergeschlagen werden. Der antipyretische Arzt ernennt, wenn die Temperatur des Babys über 38 Grad ist. Grundsätzlich zielt die Behandlung darauf ab, die Symptome der Krankheit zu beseitigen. Dafür werden dem Baby expektorante Medikamente verschrieben.

Und natürlich wird Kindern ein vollwertiges Kind zugeschriebenRuhe und Entspannung. Lebensmittel sollten reich an Vitaminen und Mineralstoffen sein: natürliche Säfte, frisches Obst und Gemüse, Milch, Quark, Getreide, Eier. Im Allgemeinen gesundes und gesundes Essen. Wenn die Krankheit nicht beginnt, kann das Kind eine Woche später wieder in das normale Leben zurückkehren.

</ p>