Die Nieren einer Person sind in ständiger Arbeit. Sie entlasten den Körper von allen schädlichen Substanzen. Wenn es eine Verletzung in den Nierenfunktionen gibt, dann hat dies eine starke Auswirkung auf den Zustand des Körpers. Daher fragen sich Menschen im Alter von 20-50 Jahren oft, wie man Steine ​​aus den Nieren entfernt.

Der Hauptpunkt bei der Behandlung von Nieren ist die Complianceeine bestimmte Diät, die den behandelnden Arzt verschreibt. Dementsprechend sollte die Entfernung von Steinen streng unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Wenn der Prozess nicht aufhört oder etwas falsch macht, wird die Krankheit fortschreiten, was zu irreversiblen Konsequenzen führen wird. Es gibt viele Volksheilmittel, weil unsere Großmütter wussten, wie man Steine ​​aus den Nieren entfernt, ohne auf chirurgische Eingriffe zurückzugreifen. Aber die moderne Medizin ist weit vorangekommen, so dass Sie die Krankheit schnell und effektiv heilen können.

Transdermale Methode der Ausscheidung von Steinen

Diese Methode wird nur im Extremfall angewendetFälle, wo es noch keine Hoffnung gibt, dass die Steine ​​selbst herauskommen werden. Eine solche Behandlung wird unter stationären Bedingungen unter Anästhesie durchgeführt. Mit Hilfe von Ultraschall untersucht der Arzt intern den Zustand der Nieren und die Lage der Steine. Gleichzeitig werden spezielle Nadeln durch die Haut des Patienten direkt in die Nieren injiziert. Auf diese Weise werden Steine ​​zerkleinert. Dann gehen sie auf natürliche Weise aus. Nach einem solchen Eingriff sollte der Patient mehrere Tage unter der Aufsicht eines Arztes im Krankenhaus bleiben. Eine transdermale Methode reicht aus, um die Nieren von Steinen vollständig zu befreien.

Lithotripsie für die Entfernung von Steinen

Wie man Steine ​​von den Nieren entfernen kannerzähle dem behandelnden Arzt. Diese Methode ist jetzt sehr üblich, hat aber den Nachteil, dass ein Verfahren nicht ausreicht, um große Steine ​​vollständig aufzulösen. Lithotripsie wird ambulant durchgeführt, streng unter örtlicher Betäubung. Steine ​​werden mit Hilfe von Schallwellen zerquetscht. Für dieses Verfahren gibt es eine Reihe von Kontraindikationen, und vor einer Lithotripsie sollte eine gewisse Untersuchung des Körpers durchgeführt werden.

Medikationsmethode

Kleine Steine ​​werden mit Hilfe von solchen abgeleitetDrogen wie Cyston, Cystenal und andere. Es ist jedoch zu beachten, dass die Einnahme von Medikamenten nur auf ärztlichen Rat möglich ist. Zuerst müssen Sie den Zustand, die Anzahl und Größe der Steine ​​sowie die individuellen Eigenschaften des Körpers bestimmen. Danach verschreibt der Arzt die entsprechenden Medikamente.

Steine ​​verlassen

Der Patient muss sich bewusst sein, wieNierensteine. Immerhin kann die Krankheit manchmal von selbst passieren, sie kommen nur natürlich hervor. Die Steine ​​selbst kommen nur in kleinen Größen heraus. Laut Statistik werden von 10 Steinfällen nur 1-2 Patienten behandelt.

Nierensteine ​​durchlaufen 1-3 Wochen lang das Harnsystem. Die maximale Dauer beträgt ca. 4 Wochen nach Auftreten der ersten Symptome.

Dem Körper helfen

Wie man Steine ​​von den Nieren entfernt, ist es geklärt, aber auchSie müssen wissen, dass der Körper Hilfe braucht. Das Essen sollte hochwertig sein, mit der Erhaltung aller notwendigen Mineralien und Vitamine. Verlassen Sie keine Produkte, es reicht, nur ihren Verbrauch zu reduzieren. Der Gewichtsverlust während des Absetzens von Steinen sollte vollständig abgeschafft werden. Nach einer starken Gewichtsreduktion kann es zum Wegfall der Niere kommen, was dem Stein hilft, sich zu bewegen und den Harnabfluss zu blockieren. In diesem Fall wird ohne chirurgischen Eingriff nicht getan.

Auf jeden Fall, wie man Steine ​​aus den Nieren entfernt,Methoden, die für den Körper geeignet sind, weiß der behandelnde Arzt, der die Ergebnisse der durchgeführten Tests hat. Riskieren Sie nicht Ihre eigene Gesundheit und sogar Ihr Leben, es ist besser, Hilfe von Spezialisten zu suchen.

</ p>