Eine der Kinderkrankheiten ist Soor. Es kann durch die Verwendung von nicht sterilen Nippeln, unzureichende Mundhygiene, Löffel oder andere Gegenstände, mit denen das Baby direkten Kontakt hat, verursacht werden. Manchmal manifestiert sich die Krankheit nach der Geburt, dann ist es in diesem Fall erwähnenswert, dass die Infektion während der Passage durch den Geburtskanal aufgetreten ist. Soor bei Neugeborenen kann schwere klinische Symptome haben oder umgekehrt, es kann asymptomatisch sein.

Faktoren, die die Entwicklung von Soor provozieren

  1. Unreife der Mundschleimhaut, vor allem bei Frühgeborenen
  2. Reduzierung des Immunsystems nach einer Krankheit
  3. Dysbakteriose
  4. Unzureichende Hygiene

Symptome von Soor

Soor bei Kindern im Mund manifestiert sich in Form von WeißPunkte oder Überfall in den Himmel und Sprache. Eruptionen sind geronnene Formationen. Zuerst wird die gebildete Plaque leicht mit einer Bandage entfernt. Nach dem Eingriff werden entzündete Bereiche der Mundschleimhaut freigelegt. Wenn die Form begonnen wird, werden Geschwüre und Erosion beobachtet.

Was ist gefährlich für Soor bei Neugeborenen?

Das Kind wird unruhig, er kann nicht essenweder aus einem Löffel, noch aus einer Flasche. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, eine Candidose des Gastrointestinaltrakts (Magen-Darm-Trakt) zu entwickeln. Aber das ist nicht das Schlimmste. Die Gefahr besteht darin, dass die sich vermehrenden Bakterien Allergien auslösen, die sich nicht sofort, sondern nach einem Monat, einem Jahr oder zwei nach der Erholung manifestieren können. Wen wirst du dann beschuldigen?

Behandlung von Soor

In der Regel wird die Behandlung von Soor bei Kindern durchgeführtlokale Drogen, die einen Arzt ernennen. Eine ziemlich wirksame Wirkung auf diese Krankheit hat eine Lösung von Candida. Dauer der Behandlung - bis zu 10 Tage, abhängig von der Form der Krankheit.

Wie richtig mit Candide behandelt werden? Nach jeder Fütterung wird empfohlen, die restliche Milch, die eine Nahrungsquelle für Hefe ist, zu entfernen. Bitten Sie das Kind, etwas Wasser zu trinken oder die Schleimhaut des Mundes mit einem feuchten Verband abzuwischen. Auf einen Wattestäbchen 11-12 Tropfen Lösung auftragen und die betroffenen Stellen behandeln. Wiederholen Sie den Vorgang wird 3 mal am Tag empfohlen. Wenn die Krankheit während dieser Zeit nicht besteht, fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit einer pädiatrischen Dosis von "Diflucan".

Auch wird Soor effektiv behandeltNeugeborene mit Vitamin B12 und ½ Tabletten Nystatin. Vor dem Eingriff sollte die Tablette zerkleinert und mit 1 Ampulle Vitamin B12 gemischt werden. Behandeln Sie nach der Fütterung betroffene Bereiche der Mundschleimhaut. Es wird empfohlen, das Verfahren bis zu 6 Mal am Tag durchzuführen. Ein positives Ergebnis nach einer solchen Behandlung wird bereits am zweiten Tag beobachtet.

Ein anderer nicht weniger effektiver Weg -Behandlung der betroffenen Gebiete mit einer Lösung von "Natriumtetraborat 20%". Das Verfahren sollte dreimal täglich, hauptsächlich nach einer Mahlzeit, durchgeführt werden. Vor der Behandlung wird die Lösung in einer sauberen, nicht verdünnten Form verwendet.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Arzneimittel verwendenDrogen oder nicht, verwenden Sie das Volksrezept. Bei den ersten Manifestationen der Soor, wischen Sie den Mund des Babys mit einer Sodalösung. In 1 EL. warmes, abgekochtes Wasser 1 Teelöffel hinzufügen. l. Soda. Ein kleines Stück Bindemittel nach der Fütterung, wischen Sie den Mund bis zu 6 mal am Tag.

Unabhängig von der Art der Behandlung, zahlenAufmerksamkeit auf Ihre Brüste, Nippel und Flaschen. Vor jeder Fütterung, behandeln Sie die Brust mit einer Lösung aus Soda, Flasche und Nippel regelmäßig kochen. Halten Sie sterile Schnuller nur in einem speziellen Behälter. Denken Sie daran, dass Soor bei neugeborenen Kindern nicht von alleine geht. Für die Genesung Ihres Babys ist eine vollwertige Behandlung erforderlich, die nur ein Kinderarzt anbieten kann. Alle Verordnungen müssen durchgeführt werden, bis die Krankheit vollständig verschwindet.

</ p>