Bis heute, die Methode zur Messung von ESR durchWestergren ist eine Referenz. Diese Technik wurde erstmals 1926 angewendet und findet in der modernen Medizin breite Anwendung bei der Diagnose bestimmter Krankheiten, insbesondere bei der Erkennung eines versteckten Entzündungsprozesses.

Was Blutsenkungsgeschwindigkeit (ESR)?

In der modernen medizinischen Praxis ist die MethodeDie Messung der Blutsenkungsgeschwindigkeit in einer vertikalen Röhre ist die einfachste und zugänglichste diagnostische Methode. Ein solcher Bluttest hilft, das Vorhandensein einer Entzündung zu bestimmen, aber es sollte beachtet werden, dass dieser Indikator unspezifisch ist und abhängig von dem Einfluss verschiedener Faktoren variieren kann.

Sedimentationsrate von Erythrozyten ESR

Die Sedimentation der roten Blutkörperchen erfolgt indrei Stufen. Zunächst sinken die roten Blutkörperchen langsam und getrennt voneinander zum Boden der Röhre. In der zweiten Phase aggregieren die roten Blutkörperchen und bilden die so genannten "Münzsäulen" - jetzt setzen sie sich viel schneller ab. Im letzten Stadium wird eine große Anzahl von Aggregaten gebildet - zuerst verlangsamt sich ihre Absenkung, und dann hört sie ganz auf.

So werden in einem Reagenzglas zwei Schichten gebildet -darunter befinden sich aggregierte Erythrozyten, und im oberen Teil wird Plasma mit Leukozyten gesammelt. Die ESR von Westergren kann abgeschätzt werden, indem die Höhe der von oben gebildeten transparenten Plasmaschicht gemessen wird. Dies wird in mm / Stunde gemessen.

Wie wird ESR in Westergren durchgeführt?

ESR von Westergren erhöht

Wie bereits erwähnt, ist diese Technik verfügbar undeinfach zu führen. Zunächst müssen Sie sich in ein spezielles zylindrisches Röhrchen mit 0,5 ml Natriumcitrat (diese Substanz wirkt als Antikoagulans) und 2 ml venösem Blut einwählen. Jetzt wird die gefüllte Tube senkrecht in ein Stativ gestellt und für eine Stunde stehengelassen. Nach der zugeteilten Zeit ist es notwendig, die Höhe der gebildeten Plasmaschicht zu messen.

ESR für Westergren: Welche Indikatoren gelten als normal?

In der Tat, die Geschwindigkeit der Sedimentation von rotem BlutDas Corpuskel hängt direkt vom Alter und Geschlecht des Patienten ab. Zum Beispiel ist das Blut von Neugeborenen durch einen niedrigen Gehalt an Globulinproteinen gekennzeichnet, so dass die Sedimentationsrate langsam ist und etwa 2 mm pro Stunde beträgt. Im Alter von zwei Jahren steigt dieser Indikator auf 4-17 mm.

Bei Männern und Jungen, die älter als 10 Jahre sind, schwankt der ESRim Bereich von 2 bis 10 mm. Bei Frauen ist die Zahl höher - 2-15 mm pro Stunde. Wenn wir über die Ergebnisse der Untersuchung des Blutes älterer Menschen sprechen, dann beträgt die ESR bei Frauen 2 bis 53 mm, und bei Vertretern des stärkeren Geschlechts 2-38 mm / Stunde.

Warum der Index der ESR von Westergren erhöht?

soe am westerberg

Erhöhte Sedimentationsrate der roten BlutkörperchenTaurus ist gewöhnlich mit einem Anstieg von Blutproteinmolekülen verbunden, insbesondere Fibrinogen, Paraproteinen und bestimmten Gruppen von Globulinen. Dementsprechend kann jede Krankheit, die solche Veränderungen in der Blutzusammensetzung verursacht, Veränderungen der ESR verursachen. Meistens ist dies auf die Aktivität der Infektion oder die Entwicklung des Entzündungsprozesses zurückzuführen. Zu den Ursachen kann die Bildung von bösartigen Strukturen, Anämie, Vergiftung mit einigen Toxinen zugeschrieben werden. Die ESR nimmt mit Lungenentzündung, Herzinfarkt, Leber- und Nierenerkrankungen, Knochenverletzungen, Diabetes und einigen anderen Erkrankungen des endokrinen Systems zu.

ESR von Westergren gesenkt: die Ursachen

In der Regel ist der Geschwindigkeitsrückgang bedingt durchBlutverdickung, sowie einige andere Störungen. Insbesondere wird dieses Phänomen häufig bei Patienten mit Sphärozytose, Polyzythämie und Sichelzellenanämie beobachtet. Zu den Ursachen gehören langfristige Fasten, eine starke Abnahme der Muskelmasse und Kreislaufinsuffizienz. Die Rate der Senkung kann durch die Verwendung von Steroiden Drogen beeinflusst werden.

</ p>